Der interaktive weg, demenz zu begreifen
Was fühlen und erleben Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind?


Wo und wie wird Hands-on Dementia eingesetzt?  

Hands-on Dementia ist für alle, die mit Menschen mit Demenz engagieren.


Der Demenzsimulator eignet sich zum Einsatz in


 Ausbildungsinstituten

Fachseminaren

Fachschulen der Altenhilfe

Berufsbildenden Schulen 

Grundschulen 

Weiterführenden Schulen

Hochschulen

Universitäten

allen Fachschulen im Gesundheitswesen 

u. a.

  • hod-nuernberg2019_41
  • hod-nuernberg2019_47
  • hod-nuernberg2019_48

Fotos: Frank Hildebrandt

Hands-on Dementia eignet sich zum Einsatz bei 

Seminaren 

Workshops

Lehrveranstaltungen

Öffentlichen Veranstaltungen 

Aktionstagen 

Messen

Fachtagungen 

Schulungen

u. a.


Hands-on Dementia dient als Schulungsmaterial für

Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen 

Schüler

Studenten

Altenpfleger 

Mediziner

Berater 

Angehörige

Ehrenamtliche

Heil- und Pflegeberufe 

Gesundheits- und Krankenpfleger

Sozialarbeiter

Psychologen

Psychotherapeuten 

Dienstleister

Physiotherapeuten 

Ergotherapeuten                                                                                    Foto: Frank Hildebrandt

Logopäden 

Wissenschaftler 

Mitarbeiter von Hochschulen 

Mitarbeiter von Sparkassen, Banken, Verkehrsvereinen 

 Verwaltungsangestellte

Mitarbeiter im Museum und Theater  

Mitarbeiter des Einzelhandels (Bäckerei, Metzgerei, Frisör...)

Apotheker 

Mitarbeiter von Krankenkassen und anderen Behörden

alle, die sich für Menschen mit Demenz engagieren